Rijeka, europäische Kulturhauptstadt 2020 und fantastische Küstenlandschaft Kroatiens

Datum: 20. August 2020 bis 27. August 2020

Do, 20. August
Flug nach Split. Transfer in das 4*-Hotel. Split, die bedeutende Hafen- und Bischofsstadt kann auf eine 1700 Jahre alte Geschichte zurückblicken und präsentiert sich als lebendiges Museum. Mittelpunkt der Stadt ist der Palast des Kaisers Diokletian, in dem heute noch quirliges Leben pulsiert. Abendessen und Übernachtung in Split. 

Fr, 21. August
Frühstücksbuffet. Ausflug auf die Insel Hvar, die Königin unter den Inseln mit den felsigen Buchten, kristallklarem Wasser, smaragdgrünen Blautönen, weitläufigen Oliven-hainen und Lavendelfeldern. Wir besuchen die Festung «La Spanola» über Hvar, erbaut im 16. Jh. zur Regierungszeit der Venezianer. In der Festung befindet sich heute ein Museum. Rückkehr nach Split. Übernachtung.

Sa, 22. August
Frühstücksbuffet. Fahrt nach Trogir, eine Perle an der dalmatischen Küste (-UNESCO–
Weltkulturgut) liegt auf einer kleinen Insel und ist gut behütet von einer dicken Stadtmauer. Griechen, Römer, Byzantiner, Sarazenen und Ungarn haben sich in die Geschichte eingeschrieben. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen die Kathedrale Sveti Lovro, der Cipiko-Palast als repräsentatives Wohnhaus einer Patrizierfamilie, das Rathaus, Stadttore sowie der Fischmarkt. Der Rundgang in Sibenik beginnt mit der Promenade mit Blick aufs Meer und die Fischerboote. Ein Muss ist die Jakobskathedrale und die beiden Festungen. Fast 400 Jahre lang war die Stadt unter venezianischer Kontrolle, entsprechend gross ist der Einfluss der Renaissance. Weiterfahrt nach Zadar. Abendessen und Übernachtung.

So, 23. August
Frühstücksbuffet. Stadtbesichtigung von Zadar. Die attraktive Altstadt liegt auf einer Halbinsel und unsere Besichtigungstour ist eine Zeitreise durch 3000 Jahre Geschichte mit römischen Ruinen, Stadtmauern und Toren aus dem Mittelalter und moderne Gegenwartskunst mit «Gruss an die Sonne» und der «Meeresorgel» des Architekten Nikola Basic. Der Zadar Archipelago besteht aus über 300 Inseln und Inselchen, von denen allerdings nur die wenigstens bewohnt sind. Das nahegelegene Nin war eine der ersten permanenten Siedlungen von Kroaten, die Krönungskirche von sieben kroatischen Königen existiert nicht mehr. Unter den vielen Kirchen und Kapellen ist die Heilig Kreuzkapelle besonders sehenswert. Im Salzmuseum erfahren wir viel über die Bedeutung der Salzgewinnung für die Stadt. Abends Schifffahrt durch den -Archipelago. Übernachtung in Zadar.

Mo, 24. August
Frühstücksbuffet. Auf dem Weg nach Rijeka besuchen wir die Festung Nehay. Der trutzige Bau diente Glaubensflüchtlingen und der Name war Omen: «Fürchte nicht». Weiterfahrt nach Rijeka, Europäische Kulturhauptstadt 2020. Sie gilt als das Tor zu den Inseln Kroatiens. Die Hauptpromenade Korzo ist von Gebäuden aus der habsburgischen Ära gesäumt. Das nahe gelegene kroatische Nationaltheater Ivan pl. Zajc stammt aus dem 19. Jahrhundert und verfügt über Deckengemälde von Gustav Klimt. Die auf einem Hügel gelegene Burganlage Trsat, zu der eine religiöse Stätte gehört, bietet einen weiten Blick auf die Inseln der Kvarner Bucht. Abendessen und Übernachtung in Rijeka.

Di, 25. August
Frühstücksbuffet. Wir erkunden mit einem lokalen Führer die Sehenswürdigkeiten der Kulturhauptstadt und die speziellen Kulturprojekte. «Hafen der Vielfalt» nennt sich das Programm. Die Mole wird zu einer Bühne einer Sound-Skulptur, alten Lagerhallen wird neues Leben eingehaucht, in einer alten Zuckerfabrik entsteht das neue Stadt-museum und am Hafen fristet Titos einstige Luxusyacht ein rostiges Dasein. Rijeka wartet auf uns! Abendessen und Übernachtung in Rijeka.

Mi, 26. August
Frühstücksbuffet. Zum Abschluss unserer Kroatienreise besuchen wir Opatija, das bereits vor 150 Jahren als mondäner Kurtort Abbazia bekannt war. Weiterfahrt nach Rovinj, das oft als schönstes Urlaubsziel in Kroatien bezeichnet wird mit der malerischen Altstadt direkt am Wasser – eine Postkartenidylle. Mittagessen in Rovinj. Rückkehr nach Rijeka. Übernachtung.

Do, 27. August
Frühstücksbuffet. Fahrt nach Zagreb. Vor dem Rückflug in die Schweiz bleibt Zeit für eine Stadtbesichtigung sowie Mittagessen. 

Preis pro Person Preis auf Anfrage. Das Detailprogramm ist Ende Januar 2020 erhältlich.

Inbegriffene Leistungen
Flug mit swiss/Croatia Airline nach Split und retour ab Zagreb inkl. aller Steuern und Taxen.
7 Übernachtungen in 4*-Hotels. 8 Hauptmahlzeiten (Mittag- oder Abendessen). Komfortabler Reisebus für die Rundreise. Deutschsprachige Stadtführungen. Alle Eintritte in Museen und Palästen. Teilnahme an Projekten der Europäischen Kulturhauptstadt (das Programm ist noch nicht vollständig publiziert). Ausführliche Reisedokumentation. Reiseleiterin Anna Maeder.