Mailands Renaissance

Datum: 7. Mai 2020 bis 10. Mai 2020

Mailand, ist mehr als SCALA. Die Stadt ist weltweit als Zentrum für Mode und Design bekannt. Zudem ist die Stadt Sitz der Mailänder Börse und der Finanzindustrie und bietet viele gehobene Restaurants sowie teure Boutiquen. Der gotische Mailänder Dom und das Kloster Santa Maria delle Grazie, in dem sich Leonardo da Vincis Wandgemälde «Das Abendmahl» befindet, sind Ausdruck für die jahrhundertealte Kunst- und Kulturgeschichte der Stadt. Die Weltausstellung hat die Stadt aus dem Dornröschenschlaft geweckt, und es sind viele neue Platzgestaltungen mit eindrucksvoller Architektur entstanden. 

Do, 7. Mai
Wir fahren mit der SBB nach Lugano, und weiter mit unserem Privatbus nach Mailand. Zimmerbezug im 4*-Hotel, sehr zentrale Lage. Metro-Station direkt beim Hoteleingang. Unserer lokale Stadtführerin vermittelt Ihnen auf einer Panorama-Rundfahrt einen ersten Eindruck dieser lebendigen Metropole. Eine Spezialiät sind die Navigili, ein ausgedehntes Kanal- und Wasserstrassensystem. Rückkehr ins Hotel. Zeit für einen Mittagsimbiss. Anschliessend besuchen wir den imposanten Mailänder Dom, dessen Baubeginn auf das Ende des 14. Jh. zurückgeht und als Wahrzeichen von Mailand gilt. Von der Terrasse aus haben wir einen herrlichen Rundblick. Zeit für einen Apéro in der Galleria Vittorio Emanuele. Diese waren als Symbol des neuen geeinten Italiens gedacht, werden jedoch heute als «Wohnzimmer der Stadt». Abendessen und Übernachtung.

Fr, 8. Mai
Frühstücksbuffet im Hotel. Stadtbesichtigung mit unserer lokalen Stadtführerin (mit Metro und zu Fuss). Zum Auftakt besuchen wir die Kirche Santa Maria delle Grazie mit dem Cenacolo Vinciano. Das «Letzte Abendmahl» im Refektorium ist wohl das berühmteste Werk von Leonardo da Vinci. Anschliessend spazieren wir zum Castello Sforzesco, einst Sitz der Visconti und Sforza, wo heute verschiedene Museen untergebracht sind. In der Pinacoteca bestaunen wir Werke der grossen Renaissance-Künstler wie u.a. die Rondanini-Pieta, das letzte, unvollendet gebliebene Werk von Michelangelo. Mittagessen in einem nahegelegenen Restaurant. Ein besonderer «Leckerbissen» erwartet Sie am Nachmittag mit dem Besuch der Ausstellung «Georges de la Tour – L’Europa della Luce» im Palazo Reale. Mit Leihgaben aus der ganzen Welt wird der Maler von Licht und Schatten geehrt. Rückkehr ins Hotel. Übernachtung.

Sa, 9. Mai
Frühstücksbuffet im Hotel, In Vorbereitung auf die Weltausstellung im Jahre 2015 sind in Mailand ganze neue Stadtviertel, mehrere neue Museen und aufregende, neue Bauten entstanden. Mit unserer lokalen Führerin entdecken wir das neue, moderne Mailand. Wo früher Messen stattfanden, wachsen jetzt Hochhäuser in den Himmel. City Life, Porta Nuova, Zona Tortona sind die neuen Viertel. Viele berühmte Namen aus der Architekturwelt werden Ihnen begegnen (Dauer der Führung ca. 3 Stunden – mit Bus). Mittagessen in der Fondazione Prada. Rem Koolhaas, der niederländische Architekt, verwandelte eine ehemalige Destilliere in ein zukunftsweisendes Projekt, wo Kunst und Architektur eine spezielle Symbiose eingehen. Führung durch die Sammlung. Rückkehr ins Hotel. Übernachtung. 

So, 10. Mai
Frühstücksbuffet im Hotel. Fahrt zum «Casa degli Atellani mit Leonardos Weinberg». Das bezaubernde Anwesen war sehr wahrscheinlich ein Geschenk der Sforza an den Künstler und zeitweilig seine zweite Residenz. Anschliessend Fahrt zum Cimitero monumentale. Ein geflügeltes Wort sagt «Nirgendwo ist der Tod schöner als in Mailand». Der Mailänder Friedhof ist der prächtigste ganz Italiens. Mittagessen. Im Laufe des Nachmittags bringt uns der Privatbus nach Lugano für die Rückfahrt mit der SBB nach Zürich. Abfahrt Lugano um 17.11 Uhr. Ankunft in Zürich um 19.28 Uhr.

Preis pro Person
CHF 1190.– im Zweibettzimmer
CHF 150.– Einzelzimmer-Zuschlag

Kleine Programmänderungen aus organisatorischen Gründen vorbehalten.

Zusätzlich Bahnfahrt in 1. Klasse Zürich – Lugano – Zürich je nach SBB-Abo.
Möglichkeit für Scala-Besuch. Programm: Ballet Romeo und Julia.

Inbegriffene Leistungen
Privatbus ab Lugano für Transfers und Rundfahrten. 3 Übernachtungen im zentral gelegenen 4*Hotel. 4 Hauptmahlzeiten (Mittag- oder Abendessen inkl. Getränke). Reiseprogramm wie oben. Alle Eintritte und Führungen gem. obigem Programm. Deutschsprachige Stadt- und ArchitekturführerIn. Reisedokumentation. Reiseleitung Anna Maeder. 


Anmeldeformular

Ticket-Typ Preis Plätze
Einzelzimmer CHF 1'340.00
Doppelzimmer CHF 1'190.00

Ja
Nein