Gesamtkunstwerk Dresden Schlösser – Gärten – Musikfestspiele

Datum: 27. Mai 2020 bis 1. Juni 2020

Mi, 27. Mai
Die Lufthansa fliegt uns kurz vor Mittag via Frankfurt direkt nach Dresden. Transfer in das sehr zentral gelegene 3*-Hotel (Hotel am Altmarkt). Im späteren Nachmittag unternehmen wir einen ersten Orientierungsspaziergang. Abendessen in einem ausgesuchten Restaurant. Übernachtung.

Do, 28. Mai
Frühstücksbuffet im Hotel. Mit unserer lokalen Stadtführerin entdecken wir das Dresden des prunkliebenden Kurfürsten und Kunstmäzen August des Starken. Er lässt seine Residenzen nach französischem Vorbild ausbauen, hält Hof im Stile Ludwig XIV. und ruiniert damit die sächsischen Finanzen. Von den vielen von ihm in Auftrag gegebenen Kulturdenkmäler besichtigen wir den Zwinger, die Hofkirche, den Fürstenzug usw. Freie Zeit für einen Mittagsimbiss. Den Nachmittag widmen wir dem Residenzschloss (Audienz-Saal mit in Venedig gefertigter Wandbespannung), dem Grünen Gewölbe und dem Historischen Grünen Gewölbe.Theaterimbiss. Semperoper: Oper «Fidelio» von Ludwig van Beethoven im Rahmen der Dresdner Musikfestspiele. Übernachtung. 

Fr, 29. Mai
Frühstücksbuffet im Hotel. Auf einer ausgedehnten Stadtrundfahrt mit einem Architekturspezialisten zeigen wir Ihnen das neue Dresden mit einigen wegweisenden Bauten sowie die reizvolle Umgebung mit den Elbschlössern. Yadegar Asisis Panometer und Pfunds Molkerei gehören zu jedem Dresdner Besuchsprogramm. Der Rest des Nachmittags steht zur freien Verfügung. Abendessen in einem ausgesuchten Restaurant. Übernachtung.

Sa, 30. Mai
Frühstücksbuffet im Hotel. Die Moritzburg verrät ebenfalls die Handschrift August des Starken. Er liess das Jagdhaus in ein prunkvolles, spätbarockes Lustschloss umbauen. Meissen Porzellan verdanken wir ebenfalls dem Kurfürsten. Stadtführung in Meissen mit Dom und Besuch in der weltbekannten Porzellanmanufaktur. Altzella ist eine romantische Ruinen-landschaft, wo sich C.D.Friedrich inspirieren liess. Schloss Wackerbarth, inmitten der berühmten Weinberge, empfängt uns zu einem köstlichen Mahl. Übernachtung.

So, 31. Mai
Frühstücksbuffeti m Hotel. Erlebnisfahrt auf der Elbe nach Schloss Pillnitz. Die einstige Sommerresidenz des sächsischen Hofes ist ein Kleinod der Gartenkunst und berühmt für die älteste Kamelie Europas. Wir besichtigen die ehemalige Hofküche, die Schlosskapelle und spazieren durch die prächtige Gartenanlage. Das Mittagessen im Schlosshotel. Abends: Konzert im Kulturpalast mit den St. Petersburger Philharmoniker unter der Leitung von Yuri Temirkanov, Solist Emmanuel Tjeknavorian: Peter Tschaikowsky Fantasie-Ouvertüre «Romeo + Julia», Jean Sibelius Konzert für Violine und Orchester, D. Shostakowitsch Sinfonie Nr. 6. Übernachtung.

Mo, 1. Juni
Frühstücksbuffet im Hotel. Kennen Sie «Fürst Pückler» in erster Linie als Eis? Wussten Sie, dass es auch eine berühmte Gartenanlage dieses Namens gibt. Wir unternehmen einen kleinen Rundgang durch das mittelalterliche Bautzen. Weiterfahrt nach Bad Muskau zum Besuch dieser einmaligen Gartenanlage. Abends Rückkehr nach Dresden und Rückflug in die Schweiz mit swiss. 

Preis pro Person
CHF 2280.– im Doppelzimmer
CHF215.– Einzelzimmer-Zuschlag

Kleine Programmänderungen aus organisatorischen Gründen vorbehalten.

Inbegriffene Leistungen
Flug mit Lufthansa Frankfurt – Dresden und Dresden – Zürich mit swiss inkl. aller Steuern und Taxen. Privatbus für Besichtigungen und Transfers. 5 Übernachtungen in sehr gutem, zentralem 3*-Hotel mit Frühstücksbuffet. 6 Hauptmahlzeiten (Mittag- oder Abendessen) inkl. Getränke. Besichtigungsprogramm wie oben. Alle Eintritte und Spezialführungen. 2 Karten für Semper-Oper und Kulturpalast gemäss obigem Programm, sehr gute Kat. Reise-dokumentation. Reiseleitung Anna Maeder


Anmeldeformular

Ticket-Typ Preis Plätze
Einzelzimmer CHF 2'495.00
Doppelzimmer CHF 2'280.00

Ja
Nein