Die neue Trend-Destination: GUGGENHEIM MUSEUM in Bilbao – immergrünes Baskenland und Marques-Riscal im Rioja

Datum: 31. März 2020 bis 5. April 2020

Di, 31. März
Swiss Flug um die Mittagszeit nach Bilbao. Der neue Flughafen Sondika zeugt von der Handschrift Calatravas. Transfer mit Privatbus in das zentral gelegene 3*-Hotel. Am späteren Nachmittag spazieren wir entlang des Flusses in die stimmungsvolle Altstadt und geniessen baskische Spezialitäten in der schönsten Bar von Bilbao.

Mi, 1. April
Das Guggenheim-Museum von Frank O. Gehry ist bereits jetzt zu einer Architektur-Ikone geworden. Nach einer ausgedehnten Stadtrundfahrt widmen wir uns der Architektur und Sammlung des Guggenheim-Museums. Das Museum der Schönen Künste rangiert gleich nach dem -PRADO. Es besitzt u.a. eine kleine, feine Skulpturen-Sammlung. Bootsfahrt auf dem Nervion (wetterabhängig). Abendessen im Hotel.

Do, 2. April
ALTAMIRA mit den Höhlenzeichnungen wird oft als das älteste Museum der Welt bezeichnet. In minutiöser Arbeit wurde eine Kopie dieser Höhle geschaffen, so dass wir die ersten künstlerischen Bestrebungen der Steinzeitmenschen bewundern können. SANTILLANA ist ein mittelalterliches Bilderbuchstädtchen. Besuch der romanischen Stiftskirche mit einem schönen Kreuzgang. Mittagessen im Parador. Eine spezielle Attraktion ist die Hängebrücke/puente colgante, die wir auf dem Rückweg nach Bilbao erleben (Unesco-Weltkulturgut).

Fr, 3. April
Fahrt nach San Sebastian und Chillida Leku. Das Privatmuseum des grossen baskischen Künstlers Eduardo Chillida ist eingebettet in das sanfte Grün des Baskenlandes. Die Natur und die monumentalen Skulpturen im Park bilden eine Symbiose der speziellen Art. Anschliessend Besuch von San Sebastian. (Mittagessen inbegriffen). Einmalig schön sind Chillidas «Windkämme», die Wind, Meer und Umgebung in unvergleichlicher Weise thematisieren. Halt in der «heiligen Stadt» der Basken: Guernica mit dem Parlamentsgebäude und den berühmten Eichen. Henry Moore und Chillida haben je eine Monumentalskulptur zum Gedenken an die Bombardierung von Guernica geschaffen.

Sa, 4. April
Fahrt in das Weingebiet RIOJA. Inspiriert vom vielgerühmten «Guggenheim-Effekt» sind hier neue «Kathedralen des Weines» entstanden. Wir besuchen die Bodega Ysios von Calatrava. Es handelt sich um ein wellenförmiges Gebilde, das sich in die sanfte Landschaft einschmiegt (Aussenbesichtigung). Frank O. Gehry hat für Marques de Riscal ein aussergewöhnliches Hotel erbaut, wo uns der Sternekoch mit seinen Künsten verwöhnt. Kurzer Halt im Weinstädtchen Laguardia für die Besichtigung des farbenprächtigen mittelalterlichen Portals der Kathedrale.

So, 5. April
Im Verlauf des Vormittags Transfer zum Flughafen für Rückflug in die Schweiz. 10.00 Uhr Abflug mit swiss LX 2059 Direktflug nach Zürich. Ankunft um 12.00 Uhr.

Preis pro Person
CHF 1780.– im Zweibett-Zimmer
CHF215.– Einzelzimmer-Zuschlag (Doppelzimmer zur Alleinbenutzung)

Kleine Programmänderungen aus organisatorischen Gründen vorbehalten.

Inbegriffene Leistungen
Direktflug swiss Zürich – Bilbao – Zürich inkl. aller Steuern und Taxen. Transfer mit Privatbus in das zentral gelegene 3*-Hotel, nahe beim Guggenheim-Museum. 5 Übernachtungen in sehr gut geführtem 3*-Hotel mit Frühstücksbuffet in Bilbao. Mahlzeiten gemäss Programm (pro Tag 1 Hauptmahlzeit inkl. Getränke). Alle Museumseintritte und deutschsprachige Führungen. Besuch der Stiftung Eduardo Chillida Leku in Hernani. Privatbus für Stadtrundfahrt Bilbao, Ganztagesausflüge nach San Sebastian, Altamira und in das Rioja-Gebiet. Bootsfahrt auf dem Fluss Nervion. Hängebrücke Portugalete. Ausführliche Reisedokumentation. Reiseleitung Anna Maeder.


Anmeldeformular

Ticket-Typ Preis Plätze
Einzelzimmer CHF 1'995.00
Doppelzimmer CHF 1'780.00

Ja
Nein