Beethoven-Festival in Bonn

Datum: 16. März 2020 bis 19. März 2020

Ganz Deutschland feiert im Jahr 2020 den 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven. Feiern Sie mit, erleben Sie seine grossartige Klangwelt und entdecken Sie seine Geburtsstadt.
«Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie» – Ludwig van Beethoven

Bonn

Mo, 16. März
Im Laufe des Vormittags Direktflug mit Eurowings nach Köln-Bonn. Der Privatbus bringt uns nach Bonn, den früheren Regierungssitz der Bundesrepublik, wo auch heute noch zahlreiche Bundesanstalten zu Hause sind. Eine Panoramarundfahrt vermittelt einen ersten Eindruck dieser 2000 Jahre alten Stadt. Anschliessend Zimmerbezug im 4*-Hotel. Nachmittags wandeln wir auf den Spuren von Ludwig van Beethoven, entdecken Orte seiner Jugend und das Beethoven-Haus, Gedächtnisstätte und Museum. Abends: Konzert in der Oper Bonn «Durch Nacht zum Licht» mit dem MusicAeterna orchestra, Dirigent Teodor Currentzis. Ludwig van Beethoven Symphonie Nr. 2 und Nr. 5. Abendessen und Übernachtung im 4*-Hotel.

Di, 17. März
Zu den Hauptsehenswürdigkeiten Bonns zählt die Museumsmeile mit den fünf Museen. Besonders bestechend ist die Architektur des Kunstmuseums sowie der Bundeskunsthalle, die den Komponisten mit einer grossen Ausstellung «Beethoven Welt.Bürger.Musik» ehrt (Ausstellungsbesuch). Nachmittags besuchen wir im Stadtteil Schwarzrheindorf auf dem rechten Rheinufer ein romanisches Juwel, die Doppelkirche aus dem 12. Jh., die dem Hl. Klemens geweiht ist. Rückkehr nach Bonn. Abends: Konzert «Später Mozart – taufrischer Poppe» mit dem Mahler Chamber Orchestra und Carolin Widmann, Violine und Enno Poppe Dirigent Werke von Joseph Haydn, Enno Pope und W.A. Mozart. Übernachtung im 4*-Hotel.

Mi, 18. März
Heute erwartet Sie ein besonderer Leckerbissen: der Besuch von Rolandseck, mit einer der schönsten Ansichten der Welt! Der Bahnhof Rolandseck war immer ein Ort der Festlichkeiten und hat viele berühmte Persönlichkeiten wie Königin Viktoria, Kaiser Wilhelm II, Johannes Brahms, Clara Schumann und Franz Liszt gesehen. Der Kulturbahnhof ist durch Richard Meier mit dem strahlend weissen Arp-Museum erweitert worden. Wir essen im ehemaligen Festsaal und geniessen die Ausstellung «Salvador DALI und Hans Arp» im Arp-Museum. Rückkehr nach Bonn. Abends: Konzert in der Oper Bonn «Zwei «gerade» Symphonien» mit dem musicAeterna orchestra. Dirigent Giovanni Antonini. Ludwig van Beethoven Symphonie Nr. 6 F-Dur op 68 Pastorale und Nr. 4 B-Dur. Übernachtung im 4*-Hotel.

Do, 19. März
Gepäckverlad. Die Schlösser Augustusburg und Falkenlust mit den prachtvollen Gartenanlagen sind UNESCO Weltkulturgut und spiegeln das 18. Jh. Weiterfahrt nach Köln. Stadt-besichtigung und Museums-Besuch. Im späteren Nachmittag Fahrt zum Flughafen Köln-Bonn für Rückflug in die Schweiz. Ankunft in Zürich gegen 20.00 Uhr.

Preis pro Person
CHF 1650.– im Zweibett-Zimmer
CHF155.– Einzelzimmer-Zuschlag

Kleine Programmänderungen aus organisatorischen Gründen vorbehalten.

Inbegriffene Leistungen
Direktflug mit Eurowings von Zürich nach Köln-Bonn inkl. aller Steuern und Taxen. 3 Übernachtungen mit grossem Frühstücksbuffet in 4*-Hotel. 1 Abendessen und 3 Mittagessen (inkl. Getränke). Privatbus für Transfers und Fahrt zum Schloss Augustusburg sowie Köln. Tickets für den Nahverkehr in Bonn. 3 Konzertkarten in sehr guter Kategorie Beethoven-Festival Bonn. Besichtigungsprogramm wie oben inkl. Führungen in den Museen. Reisedokumentation. Reiseleitung Anna Maeder.


Anmeldeformular

Ticket-Typ Preis Plätze
Einzelzimmer CHF 1'805.00
Doppelzimmer CHF 1'650.00

Ja
Nein