AUSVERKAUFT: Kulturhauptstadt Europas 2016: Breslau die schönste Stadt Polens Warschau und Krakau

Datum: 22. Mai 2016 bis 28. Mai 2016

22. Mai
Direktflug Zürich – Warschau mit Swiss. Auf dem Weg ins Hotel unternehmen wir eine Panoramarundfahrt (ca. 2 Std.) durch die pulsierende Metropole. Hauptattraktionen sind die Altstadt, das Königsschloss sowie der Kulturpalast. Zimmerbezug. Abendessen und Übernachtung im 4*-Hotel.

23. Mai
Auf der Fahrt nach Breslau schalten wir einen Halt in Lodz ein. Wegen der vielen Textilfabriken wird die Stadt oft als «polnisches Manchester» bezeichnet. Stadtbesichtigung mit Piotrkowska Strasse, eine der längsten Einkaufsmeilen Europas mit zahlreichen Jugendstilbauten und Denkmälern. Weiterfahrt nach Breslau, das wegen seiner vielen Brücken oft als «Venedig des Ostens» bezeichnet wird. Die Architektur der Bürgerhäuser am Marktplatz ist einzigartig. Breslau gilt zu Recht als schönste Stadt des Landes. Zimmerbezug im 4*-Hotel. Ein erster Rundgang macht uns mit der Umgebung des Hotels bekannt. Abendessen und Übernachtung im 4*-Hotel.

24. Mai
Deutschsprachige Stadtführung in Breslau, deren Kultur von drei Nationen geprägt wurde. Von ihrer reichen Vergangenheit zeugen die prachtvollen Bauwerke der Altstadt sowie die Dominsel. Innenbesichtigung des Doms. Weitere Besichtigungen gelten der vom deutschen Architekten Max Berg entworfenen Jahrhunderthalle, der Aula Leopoldina (Empfangssaal der Stadt) mit wertvollen Wandgemälden. Spezialführung durch die Werkbundsiedlung, die im Jahre 1929 im Rahmen der Ausstellung Wohnung und Werkraum (WuWa) als Versuchssiedlung errichtet wurde. Es bleibt Zeit, an den Sonderausstellungen und Projekten im Rahmen der Kulturhauptstadt teilzunehmen. Abendessen und Übernachtung im 4*-Hotel.

25. Mai
Dieser Tag ist den Projekten des europäischen Kulturjahres gewidmet. Es fehlen genauere Angaben – doch wird es ein spannender Tag werden. Eines der Hauptaugenmerke wird auf die Architektur gelegt. Abends: Konzert mit dem London Symphony Orchestra im Rahmen des europäischen Kulturjahres. Abendessen und Übernachtung.

26. Mai
Auf dem Weg von Breslau nach Krakau entdecken wir ein Stück der polnischen Landschaft. Zimmerbezug im 4*-Hotel. Krakau ist ebenfalls eine Perle unter den polnischen Städten Auf dem Wawel befinden sich der Krönungsort und die Grablege der polnischen Könige. Im Zweiten Weltkrieg nicht zerstört, gibt es allein im Stadtzentrum 140 Kirchen und rund 5500 denkmalgeschützte Gebäude. Nach Ankunft führen unsere ersten Schritte zum Hauptmarkt, der zu den grössten Europas zählt. Abendessen und Übernachtug im 4*-Hotel.

27. Mai
Ausgedehnte Stadtbesichtigung mit deutschsprachiger Führung. Wir besuchen u.a. das Wawelschloss, das zum nationalen Kulturerbe gehört, die Marienkirche usw. Im Stadtteil Kazimierz, wo einst die armen und orthodoxen Juden lebten, gibt es noch viele Zeugnisse ihres Lebens, wie den ältesten jüdischen Friedhof Polens. Wir werfen einen Blick in die Schindler-Fabrik, wo Steven Spielberg den Film «Schindlers Liste» drehte. Besuch des Museums für Zeitgenössische Kunst. Abendessen in einem ausgesuchten Restaurant und Übernachtung im 4*-Hotel.

28. Mai
Wir fahren im Laufe des Vormittags von Krakau nach Warschau zurück für den Rückflug nach Zürich.

Inbegriffene Leistungen
– Direktflug mit Swiss inkl. aller Taxen und Gebühren nach Warschau
– Transfer und Ausflüge gemäss Programm mit Privatbus, 6 Übernachtungen in sehr gut geführten 4*-Hotel mit Frühstücksbuffet
– Besichtigungen wie oben mit ausführlichen Stadtbesichtigungen und Teilnahme an den Programmen der Europäischen Kulturhauptstadt
– 7 Hauptmahlzeiten inkl. Getränke (teilw. ausgesuchte Restaurants)
– Museumseintritte und Führung in deutscher Sprache
– Karte für das Konzert des London Symphony Orchestra (beste Kategorie)
– Reisedokumentation
– Reiseleitung Anna Maeder

Preis pro Person
CHF 1980.– im Zweibettzimmer
CHF  280.– Einzelzimmerzuschlag


Anmeldeformular

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.